Medienkompetenz angehender Lehrpersonen (MEDAL)

Grunddaten zu diesem Projekt

Art des Projektes: Eigenmittelprojekt
Laufzeit: 01.04.2020 - 31.10.2022

Beschreibung

MEDAL-II/Text für Homepages (aller Kooperationspartner*innen) MEDAL-II („Medienpädagogische Kompetenzen angehender Lehrkräfte") Projektleitung/-partner:innen - OVGU Magdeburg: Prof. Dr. Raphaela Porsch, Mitarbeiterin: Jennifer Quast - WWU Münster: Dr. David Paulus & Dr. Patrick Gollub - Universität Osnabrück: Prof. Dr. Christian Reintjes & JProf. Dr. Marcel Veber Ziele und Forschungsdesign: Das Projekt MEDAL-II („Medienpädagogische Kompetenzen angehender Lehrkräfte") stellt die Fortführung des Projekts MEDAL dar. Im Rahmen von zwei Teilprojekten fokussiert das Forschungsprojekt (Zeitraum: 2022-2023) die Lerngelegenheiten von Lehramtsstudierenden in schulpraktischen Aufenthalten zum Erwerb bzw. der Erweiterung digitalisierungsbezogener Kompetenzen für den Lehrerberuf. Im Teilprojekt I (Porsch, Quast, Reintjes) werden mithilfe einer Längsschnittstudie vor und nach einem Schulpraktikum an den Standorten Magdeburg, Münster, Bochum und Osnabrück Lehramtsstudierende mithilfe eines Fragebogens zu ihren Lerngelegenheiten im Praktikum befragt sowie zu beiden Zeitpunkten ihre beruflichen digitalisierungsbezogenen Kompetenzbeliefs gemessen. Zentrale Forschungsfragen lauten: Frage 1: Verändern sich die berufsbezogenen digitalen Kompetenzselbsteinschätzungen von Lehramtsstudierenden im Verlauf eines Schulpraktikums? Frage 2: Welche Lerngelegenheiten stehen Lehramtsstudierenden im Rahmen eines Schulpraktikums zum Erwerb berufsbezogener digitaler Kompetenzen zur Verfügung? Frage 3: Lassen sich Unterschiede in den Selbsteinschätzungen der berufsbezogenen digitalen Kompetenzen von Lehramtsstudierenden mithilfe der schulischen Lerngelegenheiten in ihrem Praktikum und weiteren individuellen Merkmalen der Studierenden erklären? Im Teilprojekt II (Paulus, Veber, Gollub) erfolgen Rekonstruktionen von Unterrichtsbeobachtungen und es werden schriftliche Aussagen von Lehramtsstudierenden zu Impulsen nach Lerngelegenheiten im Praktikum inhaltsanalytisch und interpretativ-rekonstruktiv ausgewertet. Die zentralen Forschungsfragen lauten: Frage 1: Über welche medienpädagogischen Lerngelegenheiten berichten Lehramtsstudierende in der Reflexion von schulpraktischen Phasen (v.a. Eignungs- und Orientierungspraktikum, Praxissemester)? Frage 2: Wie werden diese Lerngelegenheiten in den eigenen Professionalisierungsprozess (als berufsbiografische Entwicklungsaufgaben) und den medienpädagogischen Kompetenzerwerb eingeordnet? Frage 3: Inwiefern können Rekonstruktionen der Reflexion über medienpädagogische Lerngelegenheiten (im Rahmen von Forschungswerkstattarbeit) hochschuldidaktisch gerahmt werden? Frage 4: Eröffnen hochschulische Forschungswerkstätten die Chance, medienpädagogische Lerngelegenheiten zu ermöglichen sowie schulische und hochschulische Praxis im Rahmen kasuistischer Forschungswerkstattarbeit zu relationieren? Im Sommer und Herbst 2022 findet die Pilotierung und anschließend die Hauptstudie statt. Veröffentlichungen MEDAL-I: Paulus, D., Veber, M. & Gollub, P. (2021). Perspektiven von angehenden Lehrpersonen auf pädagogische Medienkompetenzen in Zeiten digitalen Lehrens und Unterrichtens. In Ch. Reintjes, R. Porsch & G. im Brahm (Hrsg.),Das Bildungssystem in Zeiten der Krise: Empirische Befunde, Konsequenzen und Potentiale für das Lehren und Lernen(S.205-220). Münster: Waxmann. Porsch, R., Reintjes, Ch., Görich, K. & Paulus, D. (2021). Pädagogische Medienkompetenzen und ICT-Beliefs von Lehramtsstudierenden. Veränderungen während eines "digitalen Semesters"?In Ch. Reintjes, R. Porsch & G. im Brahm (Hrsg.),Das Bildungssystem in Zeiten der Krise. Empirische Befunde, Konsequenzen und Potenziale für das Lehren und Lernen(S. 189-206). Münster:Waxmann. Reintjes, Ch., Porsch, R., Görich, K., Gollub, P.,Paulus, D. &Veber, M.(2021). Medienbildung in der Lehrer*innenbildung: Kohärenz intendierter,implementierter und erreichterCurricula? In Ch. Reintjes, T.S. Idel, G. Bellenberg& K. Thönes(Hrsg.) (2021),Schulpraktische Studien und Professionalisierung: Kohärenzambitionen und alternativeZugängezum Lehrberuf(S. 163-187).Münster: Waxmann.

Stichwörter: Lehramt; Studierende; Lehrpersonen; Medienkompetenz; Digitalisierung